Kostenloser Versand von Luftreinigern
Versand innerhalb eines Werktages
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenlose Beratung +49 (0)6021-62994-0
Aluminiumoxid

Was ist Aluminiumoxid und wofür kann man es verwenden?

Aluminiumoxid ist eine Verbindung aus Aluminium und Sauerstoff. Die Verbindung ist ein sehr guter Isolator und verfügt über eine hohe Durchschlagsfestigkeit. Durch Lagerung reinen Aluminiums an der Luft bildet sich eine dünne Aluminiumoxidschicht, die das Metall vor Korrosion schützt. Leitet man die Herstellung der Aluminiumoxidschicht mittels eines elektrolytischen Verfahrens ein, entsteht durch diese als Eloxieren bekannte Methode eine sehr harte, kratzfeste und korrosionsbeständige Schutzschicht.

In der Industrie wird Aluminiumoxid zur Gewinnung metallischem Aluminiums verwendet. Auch findet es als feuerfestes Material in Ofenauskleidungen oder Laborgeräten Verwendung. Für die Herstellung einer hochwertigen, kratzfesten Oberflächen mit Edeloptik eignet sich eloxiertes Aluminiumoxid ebenfalls sehr gut.

Dass Aluminiumoxid auch als Material für einen hocheffektiven Luft- und Wasserfilter geeignet ist, ist vergleichsweise neu und eröffnet neue Möglichkeiten in der Filtertechnik.

Hocheffiziente Luft- und Gasfilter mit Aluminiumoxid

Bei kommerziellen Einrichtungen wie Forschungslaboren, Krankenhäuser oder industriellen Produktionsstätten, die mit hochgradig gefährlichen Stoffen arbeiten, sind die Anforderungen an Filtersysteme enorm. Die dort notwendigen Luftreinigungssysteme müssen selbst kleinste Partikel schnell und sicher neutralisieren können – Teilchen, die so klein sind, dass die sonst sehr zuverlässigen HEPA-Filter den benötigten Abscheidegrad nicht leisten können. Wie auch Aktivkohlefilter zeigen die mit einem speziellen Verfahren hergestellten Filter aus Aluminiumoxid eine hohe Porosität auf, was einer sehr großen Oberfläche der miteinander verbundenen Poren entspricht. Das Material weist zudem eine hohe Adsorptionsrate auf, d.h. vorbeifliegende Teilchen bleiben leicht am Material haften.

Im privaten Bereich nutzt zum Beispiel die Firma IQAir bei einigen ihrer Luftreiniger eine Filterkomponente aus Aluminiumoxid, die unter anderem gegen schädliche Gase, VOCs (flüchtige organische Verbindungen), Aldehyde, Schwefelwasserstoff, Wasserstoffperoxid, Stickstoffdioxid und besonders effektiv ist.

Sind Aluminiumoxidfilter anderen Filtern überlegen?

Filter aus Aluminiumoxid werden aktuell eher für recht spezielle Anwendungen verwendet und sind im privaten Bereich noch kaum vorhanden. Von der Wirkung her sind sie am ehesten mit Aktivkohlefiltern zu vergleichen, die von der strukturellen Beschaffenheit und der Wirkung sehr ähnlich funktionieren. Den höchsten Wirkungsgrad erreichen sie bei der Filterung von sehr kleinen Teilchen, Viren und Gasen. Für Heim- und Büroanwendungen sind sie optional verwendbar, aber nicht zwingend nötig, um eine gute Filterleistung zu erzielen.

Neue Hoffnung für Drittweltländer durch revolutionäre Wasserfilter mit Aluminiumoxid

In Bereich der Wasserfilter gibt es jüngst einige Durchbrüche mit Filtern aus Aluminiumoxid. Die Verbindung lässt sich sehr kostengünstig und mit einem geringen Energieaufwand herstellen und das sogar bei Zimmertemperatur. Die hohe Porosität bedingt eine sehr schnelle Durchfilterung von Wasser. Schwermetalle, Öle und auch andere Schadstoffe werden in einer außergewöhnlichen Geschwindigkeit aus dem durchlaufenden Wasser gefiltert. Des Weiteren bleiben die Schadstoffe im Filter, auch nach wiederholter Nutzung, was den Filter für den Einsatz in Drittweltländern ideal macht, in denen ein Großteil der Bevölkerung keinen Zugang zu sauberem Wasser hat.

Sie haben eine Frage zu dem Thema? Dann schreiben Sie uns einfach!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Zuletzt angesehen
kontakt

Persönliche Fachberatung
+49 (0)6021-62994-0